ZEISS MyoCare Brillengläser

Ermöglichen Sie Ihrem Kind bessere Perspektiven im Leben.

Speziell für
Kids und Teens
entwickelt

Ein großer Teil dessen, was wir lernen und erleben, geschieht durch unsere Augen. Heranwachsende Kinder lernen durch das, was sie sehen. Ihr Sehvermögen hat entscheidenden Einfluss auf ihre Entwicklung und Zukunft. Die Frage ist also: Können wir Kurzsichtigkeit verhindern, um eine normale Augenentwicklung zu gewährleisten?

ZEISS MyoCare Brillengläser

Neues Brillenglasdesign um die fortschreitende Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen einzudämmen

Ein kleines Mädchen mit Brille spielt mit einem Bändchen, wirbelt es herum und macht Kreise in der Luft.

Was gibt es für Kinder nicht alles zu erkunden und zu entdecken: der erste Urlaub, das erste Hobby, der erste beste Freund im Kindergarten. Das sind für sie magische Momente und faszinierende Augenblicke. Aber wenn ein Kind nicht optimal sieht, beeinträchtigt das seine Lebensqualität. Die Entwicklung des Kindes kann darunter leiden, was zu Lernschwierigkeiten führen kann und dazu, dass das Kind nicht sein volles Potenzial ausschöpft.1,2 

Es ist wichtig, Kinder und Jugendliche mit einer schnell fortschreitenden Kurzsichtigkeit frühzeitig und bestmöglich mit einer Brillenglaslösung zu versorgen. Deshalb gibt es nun ZEISS MyoCare Brillengläser, die speziell für junge Brillenträger im Alter von 6 bis 18 Jahren entwickelt wurden. ZEISS MyoCare ist unsere beste Brillenglaslösung, um das Fortschreiten der Myopie zu verlangsamen, denn für Kinderaugen ist jedes Detail wichtig.

Was ist Myopie?

Myopie wird auch als Kurzsichtigkeit bezeichnet und ist im Grunde genommen eine Form von Sehschwäche. Wenn man kurzsichtig ist und in die Ferne blickt, entsteht im Auge (auf der Netzhaut) ein unscharfes Bild. Bei heranwachsenden Kindern nimmt auch die Länge der Augen zu. Wenn das Längenwachstum des Auges in einem bestimmten Alter größer ist als es sein sollte, nimmt die Kurzsichtigkeit zu. Einige Myopiesymptome bei Kindern können beispielsweise darin bestehen, dass sie in der Ferne nicht klar sehen können, sodass es ihnen schwerfällt, alltägliche Aktivitäten wie Ballsportarten auszuüben oder etwas an der Tafel vorne im Klassenzimmer zu lesen.

Schematische Darstellung des Auges mit Linse, Hornhaut, Fovea und Netzhaut.

Entwicklung der Myopie bei Kindern

In Asien sind fast 90 % der jungen Menschen unter 20 Jahre in den Städten von Myopie betroffen. Aber die zunehmende Verbreitung der Kurzsichtigkeit ist nicht nur in Asien ein Problem. Sie ist ein weltweiter Trend.

In Europa hingegen sind die Prävalenzen der Kurzsichtigkeit und das Risiko des Fortschreitens dieser jugendlichen Myopie relativ gering. Dennoch nimmt die Myopie auch in dieser Region zu, wobei ein deutlicher Trend zu einer höheren Prävalenz der Myopie bei Kindern und Jugendlichen zu
beobachten ist.4

Welche Ursachen hat die Myopie?

Es gibt mehrere Ursachen, die zur steigenden Prävalenz der Kurzsichtigkeit beitragen:2

  1. Genetische Aspekte 
    • Wenn ein oder beide Elternteile kurzsichtig sind, besteht ein erhöhtes Risiko für das Kind, ebenfalls kurzsichtig zu werden.
  2. Veränderungen in der Umwelt und im Lebensstil
    • Übermäßige Aktivitäten im Nahbereich, z. B. die intensive Beschäftigung mit Smartphones, Tablets oder Büchern.
    • Regionen, in denen sich das tägliche Leben eher in den Innenräumen abspielt.
    • Fehlendes natürliches Licht und weniger Zeit im Freien.
  3. Zusätzliche Fakten:
    • Bei Kindern unter 7 Jahren (früh einsetzende Kurzsichtigkeit) besteht ein größeres Risiko, eine hohe Myopie zu entwickeln.5
    • Sind einer oder beide Elternteile kurzsichtig, erhöht sich das Risiko für das Kind, ebenfalls kurzsichtig zu werden. Ein kurzsichtiger Elternteil kann beim Kind ein doppelt erhöhtes Risiko für Myopie bedeuten. Sind beide Eltern kurzsichtig, steigt das Risiko auf das Fünffache an.6

Wie behandelt man eine fortschreitende Myopie bei Kindern und Jugendlichen?

Für die Behandlung der Myopieprogression bei Kindern und Jugendlichen gibt es mehrere Möglichkeiten, darunter:

  • Kontaktlinsen, die das Kind nur nachts trägt
  • weiche Kontaktlinsen für tagsüber
  • Augentropfen
  • speziell entwickelte Brillengläser. Für junge Menschen sind sie in der Regel die komfortabelste Behandlungsmethode

Unabhängig von der Behandlungsmethode hat auch der Lebensstil einen starken Einfluss auf die Augengesundheit von Kindern. Studien belegen, dass Myopie bei Kindern, die oft draußen sind, seltener auftritt oder, falls Kinder bereits von Myopie betroffen sind, langsamer voranschreitet.

Methoden zur Behandlung von Kurzsichtigkeit

Kurzsichtigkeit hat komplexe und viele Ursachen. Daher kann die Behandlung des Fortschreitens der Myopie bei Kindern und Jugendlichen eine Kombination aus optischen Behandlungen mit Brillen und Kontaktlinsen sowie Arzneimitteln umfassen. Unabhängig von der gewählten Methode zur Behandlung der Myopie sollte diese jedoch mit einem gesunden Lebensstil kombiniert werden, um das gewünschte Behandlungsergebnis zu erzielen.7

Folgende Methoden stehen zur Behandlung einer fortschreitenden Myopie bei Kindern und Jugendlichen zur Verfügung:

Veränderung der Hornhautform (Orthokeratologie)

3D-Darstellung von speziellen, formstabilen Kontaktlinsen für nachts.

Bei dieser Therapieform werden spezielle formstabile Kontaktlinsen während der Nacht getragen, um tagsüber klares und scharfes Sehen ohne Sehhilfe zu ermöglichen. 

Weiche Kontaktlinsen

3D-Darstellung weicher Kontaktlinsen.

Weiche Kontaktlinsen mit einem speziellen „Center-Distance Design“ werden tagsüber getragen. Dieses Design erzeugt gleichzeitig  Bereiche mit scharfer und unscharfer Abbildung im hinteren Teil des Auges (auf der Netzhaut).

Brillengläser 

3D-Darstellung eines Brillenglases, das für die Korrektur der Myopie entwickelt wurde.

Als Korrektions- und gleichzeitig Behandlungsform der progressiven Kurzsichtigkeit stellen Brillengläser die am wenigsten invasive und am leichtesten anwendbare Option dar. Der große Vorteil liegt darin, dass spezielle Brillenglasdesigns sowohl die Sehkraft korrigieren als auch helfen, ein Fortschreiten der Myopie zu kontrollieren.

Aktivitäten im Freien

3D-Darstellung eines schwarz-weißen Fußballs.

Häufige Aktivitäten von Kindern im Freien mit einer Dauer von täglich mindestens 2 Stunden nach der Schule, auch mit Unterbrechungen, sind als Prophylaxe gegen das Entstehen und Fortschreiten der Myopie dringend empfohlen.8

Medikamentöse Therapie bei fortschreitender Myopie

3D-Darstellung einer Pipette für Augentropfen.

Diese Variante der Myopie-Behandlung nutzt pharmazeutische Präparate wie zum Beispiel niedrig dosiertes Atropin. 

unsere Lösung: ZEISS MyoCare

Kinderbrillengläser in schwarzen, roten und rosa Fassungen mit Herzchen.

Bei progressiver Myopie benötigen Kinder eine korrigierende Sehhilfe für klares, angenehmes Sehen, die im gleichen Zug ein Fortschreiten der Kurzsichtigkeit minimiert oder unterbindet. Standard-Brillengläser oder -Kontaktlinsen reichen dafür leider nicht aus, da sie nur die Fehlsichtigkeit korrigieren, die Progression der Kurzsichtigkeit aber nicht aufhalten können.

ZEISS MyoCare ist ein neues Brillenglasdesign, das auf gutes Sehen und das Eindämmen der fortschreitenden Myopie bei Kindern und Jugendlichen ausgerichtet ist.

MyoCare® Brillengläser - Neues Brillenglasdesign für gutes Sehen und die Behandlung der Myopieprogression.

Verbessern Sie die Sehfähigkeit Ihres Kindes. Lassen Sie sie ihre Welt klar sehen – denn jedes kleine Detail in jedem einzelnen Moment zählt. Das ZEISS MyoCare Brillenglas-Portfolio umfasst unsere besten Brillenglaslösungen zur Verlangsamung des Fortschreitens der Myopie.

Wie funktionieren ZEISS MyoCare Brillengläser?

MyoCare® basiert auf mehr als 10 Jahren mit permanenter Innovation und Erfahrung im Management der Myopie bei chinesischen Kindern. Dabei brachten Experten für Material- und Visualwissenschaften, Optometristen und Forscher ihre Kompetenz in enger Zusammenarbeit ein. Ihr Augenoptiker wird Sie zusammen mit Ihrem Augenarzt gut beraten um die beste Lösung für Ihr Kind zu erreichen.

C.A.R.E.® Technologie (Cylindrical Annular Refractive Elements)

Bei heranwachsenden Kindern nimmt auch die Länge der Augen zu, das wird als axiales Längenwachstum bezeichnet. Wenn dieses axiale Längenwachstum in einem bestimmten Alter stärker ist als es sein sollte, nimmt die Myopie zu. Indem man das axiale Längenwachstum des Auges beeinflusst, kann man auch die Myopie beeinflussen.
Unser MyoCare® Design besitzt eine zentrale klare Zone für die optische Korrektion der Fehlsichtigkeit. Spezielle C.A.R.E.® Elemente verlaufen vom Rand der klaren Zone bis zum Brillenglasrand. Das Hauptaugenmerk dieses Designs liegt darauf, das Fortschreiten der Myopie zu kontrollieren, indem das Längenwachstum des Auges verlangsamt wird, während gleichzeitig eine komfortable und gute Sicht gewährleistet ist.

Ein patentiertes Brillenglasdesign mit einer zentralen klaren Zone und konzentrischen Kreisen zum äußeren Brillenglasrand hin.

ZEISS ClearFocus Design

Es ist bekannt, dass eine Defokussierung das Längenwachstum des Auges auslösen kann, was dann zur Zunahme der Kurzsichtigkeit beiträgt. Wir haben die Brillenglasrückfläche optimiert, um die richtige Korrektionswirkung zu erzielen und die unerwünschte Defokussierungen zu minimieren – unabhängig vom Blickwinkel durch das Brillenglas. Das ZEISS ClearFocus Design bietet klare Sicht und Myopiemanagement in alle Blickrichtungen.

Fünf Kinder mit Brillen liegen im Kreis flach auf dem Boden. Sie stecken die Köpfe zusammen und die Füße sind nach außen gerichtet.

ZEISS DuraVision Beschichtungen

Antireflexbeschichtungen mit kratzfesten Eigenschaften. Sie werden auf die Brillenglasoberfläche aufgetragen und machen die Gläser robuster – perfekt für aktive Kinder und Jugendliche. Speziell für Kinder entwickelte ZEISS DuraVision Beschichtungen mit Rundum-Schutzfunktionen stellen auch eine großartige, kindgerechte Lösung dar. Dazu gehören vor allem hervorragende Entspiegelungseigenschaften und eine geringe UV-Reflexion auf der Brillenglasrückseite, die Kindern und Jugendlichen optimales und ungestörtes Sehen bieten.

Ein Junge mit Brille und Fahrradhelm fährt auf dem Fahrrad durch einen Park.

ZEISS UVProtect Technologie

Vollständiger UV-Schutz, d. h. die Augen Ihres Kindes sind auch mit klaren Brillengläsern beim Spielen im Freien geschützt.

Ein kleines Mädchen mit Brille steht im Freien, bläst durch einen Seifenblasenstab und macht Seifenblasen.

Warum sollten Sie sich für MyoCare® Brillengläser für Ihr Kind entscheiden?

Ein Brillenglas, das das Fortschreiten der Myopie bei Kindern wirksam eindämmt, sollte auch bequem sein und dem Träger eine klare Sicht ermöglichen. Deshalb ist uns die Meinung von Kindern, die MyoCare tragen, so wichtig. Kinder sollten unbeeinträchtigt Spaß haben können. Mit ZEISS MyoCare Brillengläsern können Ihre Kinder weiterhin ihren Aktivitäten wie Lesen, Spielen im Freien, Sport und mehr nachgehen.

Tipps für einen wirksamen Umgang mit der Myopie

Zwei Mädchen und ein Junge, alle mit Brille, spielen im Freien auf einem Feld mit Lupen.

Lassen Sie Ihr Kind mehr Zeit im Freien verbringen:
Die Forschung zeigt, dass mindestens 2 Stunden Aufenthalt im Freien pro Tag empfohlen werden, um das Auftreten von Myopie zu verhindern oder zu verzögern.

Zwei Brillen tragende Mädchen sitzen zusammen, eins ist recht klein, das andere ist schon älter. Das kleinere Mädchen benutzt ein Tablet und das ältere ein Smartphone.

Bringen Sie Ihren Kindern gute Gewohnheiten für Beschäftigungen im Nahbereich bei:
Achten Sie auf die richtige Körperhaltung und einen ausreichenden Abstand Ihres Kindes bei Tätigkeiten in kurzen Entfernungen, z. B. beim Lesen, Schreiben oder der Beschäftigung mit dem Smartphone. Wenn Ihr Kind gerne liest, achten Sie darauf, dass es regelmäßig Pausen macht. Der Sehabstand sollte auf keinen Fall kleiner als 20 cm sein.

Ein Augenoptiker setzt einem Jungen eine neue Brille auf, um zu prüfen, ob sie richtig sitzt.

Gehen Sie mit Ihrem Kind regelmäßig zur Augenuntersuchung:
Früherkennung ist der Schlüssel, nicht nur um die Sehkraft Ihres Kindes zu korrigieren, sondern auch, um das Fortschreiten der Myopie so schnell wie möglich zu kontrollieren. Alle Kinder über 5 Jahre sollten bis zum 18. oder 20. Lebensjahr mindestens einmal jährlich zur Augenuntersuchung gehen.

Ein kleiner Junge mit Brille sitzt an einem Schreibtisch, hält einen Stift in der Hand und starrt in die Ferne.

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind seine Brille so oft wie möglich trägt:

Bei Maßnahmen zur Behandlung der Myopie ist das Tragen der Brille ein sehr wichtiger Faktor, um die Wirksamkeit der Behandlung zu gewährleisten. Diese Brillengläser sind nur wirksam, wenn sie regelmäßig getragen werden.

ZEISS MyoCare Brillengläser zeichnen sich durch eine hervorragende Tragbarkeit aus. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind bei der Naharbeit immer wieder in die Ferne sieht (20-20-20-Regel), d. h. alle 20 Minuten für 20 Sekunden ein Objekt in ca. 20 Metern Entfernung anschauen. Das entspannt die Augen.

Raus in die Sonne – und sich wohlfühlen.

UV-Schutz für Kinderaugen.

Effektiver Schutz vor schädlicher UV-Strahlung – ein Muss für jedes Brillenglas, insbesondere für empfindliche Kinderaugen. Bei allen klaren ZEISS MyoCare Brillengläsern ist der volle UV-Schutz Standard. So kann Ihr Kind die Sonne gut geschützt genießen.

Downloads

ZEISS MyoCare EV-Flyer

Seiten: 8
Dateigröße: 829 kB

1 - 1 Ergebnisse von 1

Verwandte Artikel

Finden Sie einen Optiker in Ihrer Nähe