Wenn Zuverlässigkeit selbstverständlich ist ZEISS Conquest V6

Conquest V6 3-18x50

Das neue Zielfernrohr von ZEISS mit 6-fach Zoom

Das vielseitigste der V6-Zielfernrohre verfügt über eine Höhenverstellung von 103 MOA und einen Verstellbereich von 58 MOA in der Horizontalachse und ist bestens für die Jagd über mittlere und weite Distanzen geeignet.
Das 3-18x50 ist das perfekte Zielfernrohr für den dynamischen modernen Jäger bei der Jagd auf Elch, Maultierhirsch, Antilope oder Bergschaf. Das kompakte und führige Fernrohr mit 1/4 MOA Klickverstellung und seitlichem Parallaxeausgleich ist entweder mit ballistischen Absehen 6, oder den ballistischen Absehen ZBR-2 oder ZMOA-2 erhältlich.

Das neue in Deutschland hergestellte Conquest V6 mit echtem 6-fach Zoom, einem Mittelrohr von 30 Millimetern Durchmesser und einer Elevationsverstellung von bis zu 100 MOA widersteht härtesten Beanspruchungen bei der Jagd oder beim Sportschießen und übertrifft die kühnsten Erwartungen. Fluoridhaltiges (FL-) Glas, verbesserte T* Vergütung und LotuTec®-Beschichtung von ZEISS bieten branchenführende Auflösungs- und Schussgenauigkeit.

Es stehen zwei Weitschuss-Modelle zur Verfügung: 3-18x50 / 5-30x50. Mit neuem Ballistic Stop und ballistischen Absehen ZMOA und ZBR für die Jagd oder das Sportschießen über weite Distanzen. Für den anspruchsvollen Jäger, der auf Vielseitigkeit und kompromisslose Reichweite besteht, ist das Conquest V6 das Zielfernrohr, bei dem Entfernungen keine Rolle spielen.

 

  • Leistungsmerkmale

    Mittelrohrdurchmesser 30 mm

     
    • Hergestellt aus Flugzeugaluminium
    • Elevationsverstellung von 103 MOA zum Jagen und Sportschießen über weite Distanzen
    • Verstellbereich von 58 MOA in der Horizontalachse

    Schnell und präzise

     
    • Neuer Ballistic Turret mit Ballistic Stop und mehreren Umdrehungen
    • ¼ MOA Klickverstellung bei den 3-18x und 5-30x, mit 80 Klicks pro Umdrehung

    Made in Germany

     
    • Äußerst zuverlässige interne Komponenten
    • Präzisionsmechanik
    • Einwandfreie Funktion Jahr für Jahr
  • Zuverlässigkeit

    Im Labor belegt. In der Natur bewährt.

    Jagdoptiken sind keine wissenschaftlichen Instrumente, sondern Werkzeuge, die im rauen Jagdeinsatz jederzeit funktionieren müssen. Dank bester Materialien und kompromissloser Fertigungsqualität gewährleistet ZEISS eine Zuverlässigkeit und Robustheit, die von Jägern auf der ganzen Welt geschätzt wird.

    Schock

    Labor
    Natur

    Schocktest mit bis zu 1.500-facher g-Kraft

    1.555g entsprechen der Schussbelastung mit dem Kaliber .460 Weatherby Magnum.

    Präzision trotz Strapazen

    Bei der Jagd sind Optiken extremen Kräften bei der Schussabgabe mit unterschiedlichsten Kalibern ausgesetzt und auch ein Umfallen der Waffe ist keine Seltenheit – all dem und mehr trotzen ZEISS Optiken souverän im rauen Jagdalltag*.

    *Nach unbeabsichtigten Schlägen oder Schocks auf die Zieloptik wird ein Probeschuss empfohlen.

    Wasserdichte

    Labor
    Natur

    Tauchtest auf Wasserdichtheit

    Simulierte Dauerberegnung und das komplette Versenken der Optik in einer Wassersäule stellen sicher, dass jede ZEISS Optik absolut wasserdicht ist.Tauchtest auf Wasserdichtheit.

    Mit allen Wassern gewaschen

    Stundenlanges Warten im strömenden Dauerregen während der Drückjagd oder die notdürftige Reinigung der Optik mit der Wasserflasche – ZEISS Jagdoptiken sind für die Praxis gebaut und halten auch bei härterer Gangart dicht.

    Dauerschocken

    Labor
    Natur

    Dauerschocken für 90 Minuten

    Auch nach eineinhalb Stunden Dauervibration in verschiedene Richtungen bleibt das Schussbild der Optik unverändert.

    Ausdauernd unterwegs

    Mit der Waffe im Kofferraum über holprige Wald- und Feldwege oder zu Fuß in unwegsamem Gelände – Schläge und Stöße bleiben bei der Jagd nicht aus. Gut wenn die Optik darauf vorbereitet ist.*

    *Nach unbeabsichtigten Schlägen oder Schocks auf die Zieloptik wird ein Probeschuss empfohlen.

    Temperatur

    Labor
    Natur

    Temperaturschock

    Durchfrieren auf -40 °C und Temperaturschocks von -25 °C auf 50 °C in unter 5 Minuten. In der Klimakammer werden ZEISS Optiken bis an die Materialgrenzen getestet.

    Von der Sahara in die Arktis

    Mit einem Schritt aus der gut geheizten Hütte in die klirrende Kälte oder Stunden in der prallen Sonne – ZEISS Jagdoptiken funktionieren dank ausgiebiger Tests auch in extremen klimatischen Bedingungen sicher.

    Korrosion

    Labor
    Natur

    24 Stunden im Salznebel

    Seite an Seite mit einem Teststreifen aus Metall wurden ZEISS Optiken für 24 Stunden in aggressivem Salzwassernebel gelagert. Während der Testreifen von Rost überzogen ist, zeigt sich die Optik unbeeindruckt.

    Harte Schale, harter Kern

    Bei der Jagd kommt Ihre Optik immer wieder mit aggressiven Flüssigkeiten wie Handschweiß oder Kosmetika in Kontakt – dank hochwertiger Versiegelung können diese einer ZEISS Optik jedoch nichts anhaben.

  • Technische Daten
    Vergrößerung 3 18
    Wirksamer Objektivdurchmesser 28.6 mm 50 mm
    Austrittspupillendurchmesser 9.5 mm 2.8 mm
    Dämmerungszahl 8.5 30
    Sehfeld auf 100 m 12,4 m 2,1 m
    Objektiver Sehwinkel 7.1° 1.2°
    Dioptrienverstellbereich -3/+2 dpt
    Augenabstand 90 mm
    Parallaxfrei 45,7 – ∞ m
    Verstellbereich 103 MoA
    Verstellbereich in der Horizontalachse 58 MoA
    Verstellung pro Klick 1/4 MoA
    Mittelrohrdurchmesser 30 mm
    Okularrohrdurchmesser 45.5 mm
    Objektivrohrdurchmesser 56 mm
    Beschichtung LotuTec®/ ZEISS T*
    Stickstofffüllung ja
    Wasserdichtigkeit
    400 mbar
    Funktionstemperatur -25 / +50C
    Länge 338 mm
    Gewicht 630 g
    Absehen 6, ZBR-2, ZMOA-2
    Bestellnummer 522241
  • Absehen

    Absehen 6

    unbeleuchtet

    Das unbeleuchtete Absehen 6 liegt in der 2. Bildebene, bleibt beim Vergrößerungswechsel konstant und ist universell einsetzbar: Beim Flüchtigschießen mit geringer Vergrößerung ist das Absehen immer deutlich sichtbar, bei hoher Vergrößerung bleibt es sehr fein und verdeckt das Ziel nur minimal.

    ZBR und ZMOA

    Die Ballistik-Absehen ZBR und ZMOA von ZEISS sind mit festen MOA-Zielabdeckungen verfügbar. Die Ziffer, die dem Namen des Absehens folgt (z.B. ZBR „1“), bezeichnet die MOA-Entfernung zwischen den Strichen [Entfernung „A“ = z.B. „1“ MOA]. Die Striche der horizontalen und vertikalen Fäden können zur Höhen- und Seitenverstellung und darüber hinaus auch zur Feststellung der Zieldistanz genutzt werden, wenn die in den Tabellen vorgegebenen optimalen Vergrößerungswerte eingestellt sind.

  • Zubehör

    Throw Lever

    für das Victory V8 sowie Conquest V6 und V4

    Für einen schnellen Vergrößerungswechsel, wenn es darauf ankommt.

  • Download

    Broschüre

    Conquest V6
    Download

    Weitere Dokumente finden Sie in unserem Download Center.

    Gebrauchshinweise

    Conquest V6
    Download
  • Händlersuche