Optische Kohärenztomographie (OCT) von ZEISS

Der Moment, in dem eine winzige Veränderung der Pathologie eine andere Behandlung erfordert.

Für diesen Moment arbeiten wir.

Optische Kohärenztomographie (OCT) B-Scan

Optische Kohärenztomographie

Tailored for every practice

Demo anfordern

OCT – optische Kohärenztomographie

Die erste von der FDA genehmigte OCT-Angiografie –

ZEISS AngioPlex

Entdecke OCT Angiography

Optische Kohärenztomographie (OCT)

Die Lösungen von ZEISS für die optische Kohärenztomographie (OCT) ermöglichen fortschrittliche Anwendungen, die die schnell steigenden Anforderungen in der Diagnostik bei unterschiedlichsten Patientenpopulationen erfüllen. Unter den verschiedenen Modellen für das gesamte Versorgungsspektrum werden Sie das passende ZEISS OCT-Gerät für Ihre Praxis finden.

 

Optische Kohärenztomographie (OCT) CIRRUS HD-OCT

CIRRUS HD-OCT

Für eine intelligente OCT

Der CIRRUS HD-OCT ist der leistungsstarke OCT für alle Einsatzgebiete. Die Modelle sind für hochspezialisierte wie auch breit aufgestellte Praxen mit hohem Patientenaufkommen ausgelegt. Mit seiner wachsenden Anwendungsbibliothek stellt CIRRUS den neuesten Stand der Technik in der Netzhaut- und Glaukomdiagnostik, beispielsweise OCT-Angiographie und En-Face-Bildgebung, in Verbindung mit der Effizienz und Zuverlässigkeit bereit, die heute in der klinischen Praxis gefordert sind.

Erfahren Sie mehr über den CIRRUS HD-OCT
Optische Kohärenztomographie (OCT) CIRRUS photo

CIRRUS photo

Das vielseitige, multimodale Bildgebungssystem

Der CIRRUS photo ist die multimodale Bildgebungslösung, die den leistungsstarken CIRRUS OCT mit Farbfundusfotographie und Angiographie verbindet. Das vielseitige System ermöglicht Fundusautofluoreszenz, Fluoresceinangiographie und ICG-Angiographie.

Erfahren Sie mehr über den CIRRUS photo
Optische Kohärenztomographie (OCT)  PRIMUS 200

PRIMUS 200

Der Basis-OCT

Der PRIMUS 200 bietet OCT-Funktionen für die umfassende Versorgung in einer Form, die durch einfache Einarbeitung und Bedienung überzeugt. Er unterstützt die Behandlung von Glaukom- und Netzhauterkrankungen, die Beurteilung der Netzhaut vor Kataraktoperationen und die Abbildung des hinteren Augenabschnitts bei Hornhauterkrankungen.

Erfahren Sie mehr über den PRIMUS 200
Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr