Back To Top
ZEISS Bifocal Classic Aphal R 22

Optisches Wissen

Hier erhalten Sie alle wichtigen Hintergrundinformationen zu Brillengläsern: Grundlagen zur Augenoptik, optische Grundlagen, Flächengeometrien und Gleitsichtgläsern sowie Brillenglasmaterialien, Brillenglasfertigung und Veredelung.

mehr

Kontakt

Sie sind an einer ZEISS Partnerschaft interessiert oder sind bereits ZEISS Kunde und haben Fragen?

ZEISS Bifokal Classic Aphal R 22

Die schlanke Lösung für starke Sehschwächen

ZEISS Bifokal Classic Aphal R 22 1.5 ist ein organisches, asphärisches Lentikular-Bifokalglas, das speziell für Aphakien (aphak = linsenlos) und starke Hyperopien entwickelt wurde. Die Bezeichnung R 22 steht für das elliptische Nahteil, das mit einer Breite von 22 mm den normalen Gebrauchsbedingungen angepasst ist.

Aufgrund der asphärischen Flächengestaltung im optisch wirksamen Bereich hat ZEISS Bifokal Classic Aphal R 22 1.5 sehr gute Abbildungseigenschaften bei gleichzeitig flacherem Glasdesign. Die Eigenvergrößerung ist reduziert, so dass die Augen weniger stark vergrößert erscheinen. Außerdem wird eine Verbesserung des Tragekomforts durch Gewichtsreduktion erreicht.

Mit Tragrand für mehr Pluspunkte

Tragrandasphäre

Mit Tragrand für mehr Pluspunkte

Das Besondere an ZEISS Bifokal Classic Aphal R 22 1.5 ist die asphärisch konzipierte Brillenglasvorderfläche mit Tragrandasphäre. Anstelle eines abrupten Übergangs vom optisch wirksamen Bereich zum Tragrand hat Classic Aphal eine stetige, hohlkehlartige Übergangszone (Tragrandasphäre). Sie verhindert eine sprunghafte dioptrische Wirkungsänderung. Somit entsteht für den Brillenträger keine Bildfeldlücke (Ringdefekt), die bei herkömmlichen Lentikulargläsern nicht vermieden werden kann. ZEISS Bifokal Classic Aphal R 22 1.5 ist damit ringdefektfrei, so dass der Brillenträger das volle Gesichtsfeld nutzen und sich ohne Informationsverlust im Raum orientieren kann.

Vorteile für den Brillenträger

Vorteile für den Brillenträger

  • Ringdefektfreies Lentikular-Bifokalglas für ein störungsfreies, großes Blickfeld in die Ferne und Nähe
  • Dünnere Brillengläser: bis zu 10 % dünner als Bifokal Classic Brillengläser
  • Leichte Brillengläser: bis zu 50 % leichter als ein mineralisches Bifokalglas gleicher Brechzahl (z.B. ZEISS Bifokal Classic CT28 Mineral 1.5 ) bis zu 13 % leichter als Bifokal Classic Brillengläser
  • Hervorragende Abbildungseigenschaften durch asphärische Flächengestaltung im optisch wirksamen Bereich
  • Infolge des geringeren Vergrößerungseffektes erscheinen die Augen im Vergleich zu herkömmlichen Brillengläsern weniger stark vergrößert
  • Die flache Randzone erlaubt die Verwendung normaler Brillenfassungen
 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK