ZEISS Single Vision Sph

ZEISS Einstärken Sph

Das klassische Brillenglas

Das ZEISS Einstärkenglas mit sphärischem Design ist der Klassiker für die Korrektur einer Fehlsichtigkeit (Ametropie) oder Einstärken-Lesebrillengläser. Erhältlich als Variante aus Kunststoffglas oder mineralischem Material bietet dieses punktuell abbildende Brillenglasdesign eine gute Sehqualität bei geringen Korrektionswerten.

  • Design
    Punktuell abbildendes Brillenglas

    Punktuell abbildendes Brillenglas

    Die exakte Flächenberechnung der sphärischen Einstärkengläser von ZEISS führt zu einem punktuell abbildenden Brillenglas, das die Unschärfen, die beim Blick durch die Randbereiche auftreten, auf ein Minimum reduziert.

    Die Grundlagen für diese Gestaltung wurden bereits 1908 von Moritz von Rohr, einem wissenschaftlichen Mitarbeiter von Carl Zeiss, entwickelt. Er berechnete erstmals ein sphärisches Einstärkenglas, das auch auf größere Blickfeldwinkel ausgelegt war.

  • Vorteile
    Vorteile für den Brillenträger

    Vorteile für den Brillenträger

    • Leichte Brillengläser: bei gleicher Brechzahl bis zu 40 % leichter als Brillengläser aus mineralischem Glas 
    • Gute Abbildungseigenschaften
    • Hohe Bruchfestigkeit und daher besonders gut für Sport- und Kinderbrillen geeignet
    • Verfügbar mit DuraVision® Platinum
    • Auch als Sonnenbrillenglas in einer Vielzahl von Farben oder mit PhotoFusion erhältlich
    • Transitions® braun/grau (100 % Schutz vor solarer UV-Strahlung)
    • Viele Korrektionswerte als Übernachtlieferung an den Optiker
  • Details

    Kunststoffgläser

    ZEISS Einstärken Sph 1.6

    Durch intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit ist es in den letzten Jahren gelungen, auch Kunststoffbrillengläser mit höheren Korrektionswerten zu fertigen. Dadurch steht auch stärker Fehlsichtigen nun ein ästhetisch ansprechendes und zugleich leichtes Brillenglas zur Verfügung. Bereits 1991 erweiterte ZEISS das Produktportfolio um das hochbrechende ZEISS Einstärken Sph 1.6 Brillenglas aus Kunststoff. Heute hat sich das ZEISS Einstärken Sph 1.6 als Standard-Kunststoffglas etabliert, das dem Wunsch nach mehr Tragekomfort und Ästhetik gerecht wird.

    ZEISS Einstärken Sph 1.6 Brillengläser eignen sich insbesondere bei geringer bis mittlere Kurzsichtigkeit sowie geringer Weitsichtigkeit. Durch die hohe Brechzahl sind ZEISS Einstärken Sph 1.6 Brillengläser bei gleicher dioptrischer Wirkung dünner und leichter als ZEISS Einstärken Sph 1.5 Brillengläser. Außerdem sind sie bis zu 40 % leichter als ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.6 Brillengläser mit gleicher dioptrischer Wirkung.


    ZEISS Einstärken Sph 1.5

    Das ZEISS Einstärken Sph 1.5 Brillenglas war das erste Produkt aus dem organischen Material CR 39 im Portfolio von ZEISS. Heute ist es der Klassiker unter den leichten Kunststoffbrillengläsern. Durch die Möglichkeit, Kunststoffe in der Oberfläche einzufärben, können die Einstärkengläser in einer großen Auswahl an Uni-, Bicolor- und Verlauffarben gewählt werden. In Verbindung mit der OPTIMA Dickenreduktion und einem optimierten Durchmesser führen die zuvor genannten Vorteile zu einem ausgezeichneten Tragekomfort.

    Dank der geringen Dichte sind ZEISS Einstärken Sph 1.5 Brillengläser bei gleicher Wirkung bis zu 40 % leichter als ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.5 Brillengläser.



    Mineralische Brillengläser

    ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.9

    Die hochbrechenden ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.9 Brillengläser ergänzen seit 1995 das Produktportfolio von ZEISS. Bei der Korrektion starker Kurzsichtigkeiten ermöglichen ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.9 Brillengläser Randdicken, von denen die Erfinder des Punktal Brillenglases nicht zu träumen gewagt hätten. Die extrem hohe Brechzahl von 1,893 wird durch den während der Glasschmelze hinzugefügten Anteil an Lanthan und Niob erzielt.

    Das ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.8 und ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.9 Brillenglas sind besonders für stark Kurzsichtige geeignet. Diese Brillenträger haben sehr hohe Ansprüche an ihre Brille:

    • Sie tragen seit früher Jugend eine Brille.
    • Sie sind von morgens bis abends auf eine Brille angewiesen.
    • Sie verfügen über umfangreiche Erfahrungen mit Brillen.

     

    ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.8

    Das hochbrechende ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.8 Brillenglas für stärkere Kurzsichtigkeit wird seit 1989 von ZEISS geführt. Wegen der hohen Brechzahl von 1,800 ist das Brillenglas im Vergleich zu ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.6 oder ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.7 Brillengläsern extrem dünn und damit vor allem unter ästhetischen Gesichtspunkten sehr empfehlenswert. Die bei starken Minusgläsern nicht zu vermeidenden Myopieringe sind deutlich reduziert, wodurch die Augen des Brillenträgers natürlicher erscheinen.

    ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.8 Brillengläser sind bis zu 40 % dünner als ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.5 Brillengläser.

    ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.7

    In den 1970er-Jahren war das ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.7 Brillenglas für stärker Fehlsichtige eine echte Revolution: Ein ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.7 Brillenglas mit sph +4,0 dpt. wurde dadurch beispielsweise rund 25 % dünner als das ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.5 Brillenglas mit gleicher Wirkung. Auch heute sind ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.7 Brillengläser eine erstklassige Wahl für einen breiten Wirkungsbereich.

    Darüber hinaus bewirkt die höhere Brechzahl der ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.7 Brillengläser auch eine erhebliche Verringerung der Randdicke von Minusgläsern. Ein ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.7 Brillenglas mit -4,0 dpt. ist rund 20 % dünner als ein ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.5 Brillenglas – ein bemerkenswerter Vorteil für die ästhetische Erscheinung der Brille.

    ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.6

    Durch die höhere Brechzahl (n = 1,604) sind ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.6 Brillengläser den ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.5 Brillengläsern bei Dicke und Gewicht überlegen, sowohl im Plus- als auch im Minusbereich.
    Beide Vorteile – der höhere Tragekomfort und die bessere Ästhetik – haben das ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.6 Brillenglas zum Standardglas für geringe bis mittlere Fehlsichtigkeiten gemacht.

    Mit einer Brechzahl von 1,6 ist das ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.6 Brillenglas bei geringen bis mittleren Korrektionswerten empfohlen.

    ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.5

    Mit der Einführung der ZEISS Punktal Brillengläser im Jahr 1912 nahm die Qualität von Brillengläsern deutlich zu. Die mathematische Berechnung von Brillengläsern war zu dieser Zeit ebenso neu wie die Fertigung von Brillengläsern in großen Stückzahlen. Die Abbildungsgüte der Punktal Brillengläser machte den Brillenträgern erstmals bewusst, welchen Bedeutung qualitativ hochwertige Brillengläser für gutes Sehen haben.

    Mit einer Brechzahl von 1,5 ist das ZEISS Einstärken Sph Mineral 1.5 Brillenglas bei Korrektionswerten von sph -3,00 dpt. bis sph +2.00 dpt. empfohlen.

  • Verfügbare Produktvarianten


    Klar/getönt
    PhotoFusion
    Transitions®
    Polarisierend
    Organisch 1.6
    (auch als Sport verfügbar)
         
    Organisch 1.5
    (auch als Sport verfügbar)
     
      Klar/umbra
    Umbramatic
    Mineralisch 1.9

     
    Mineralisch 1.8  
    Mineralisch 1.7


    Mineralisch 1.6
    Mineralisch 1.5


    (nur braun)

    Für komfortableres Sehen empfehlen wir, jeweils 1 mm zum errechneten Wert zu addieren.

    Ausführliche Informationen können Sie der Preisliste von ZEISS entnehmen.

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr