Back To Top

CZI

Bildformat für Mikroskope

CZI-Bilddateiformat von Carl Zeiss

CZI

Alle Ihre wertvollen Daten in einer Datei Sicher und reproduzierbar.

Das CZI Dateiformat wurde von ZEISS speziell für die Imaging-Anforderungen in der Mikroskopie entwickelt. ZEN Imaging-Software speichert mehrdimensionale Bilder wie zum Beispiel Zeitreihenbilder, Z-Stapel, Multipositions-Experimente und virtuelle Slides in diesem Format. CZI kombiniert Ihre Imaging-Daten mit allen relevanten Metainformationen zu einer kompakten Datei. 

Eine wachsende Zahl von Projekten und Unternehmen verwendet und unterstützt das CZI-Format bereits mit ihren Anwendungen:

 

  • OME Bioformate und Glencoe Software
  • ImageJ
  • Fiji
  • Visiopharm
  • Bitplane/Imaris
  • Da-Cons
  • HS-Analysis
  • arivis AG / arivis Browser / arivis Vision 4D
  • Micro Brightfield
  • Indica Labs
  • Tissue Gnostics
  • Definiens
  • microDimensions 

 

Stets verfügbare Metadaten.

Neben dem Bild werden folgende Metadaten in der Datei gespeichert:

  • Aufnahmedaten, Keywords, Benutzerkommentare
  • Mikroskoptyp und Einstellungen
  • Laser-oder Beleuchtungsstärken
  • Abmessungen und Maßstäbe
  • verwendete Kontraste und Objektive
  • fluoreszierende Farbstoffe und Filter
  • Tisch- (x,y) und Fokus- (z) Positionen
  • Kamera- und Detektor-Parameter wie Belichtungswerte, Ninning, Bit-Tiefe, Pixel-Verweilzeit
  • automatische oder benutzerdefinierte Elemente und Anmerkungen
  • Proben-Barcode-Information

Diese Information ist immer verfügbar, sodass Ihre Bilder unter identischen Bedingungen sogar nach Jahren immer verfügbar sind. Wenn Sie diese Bilder mit Ihren Kollegen teilen möchten, können Sie sie im CZI-Format mit unserer kostenlosen ZEN lite Software jederzeit anzeigen und verarbeiten.

Wenn Sie Ihre CZI-Bilder auch mit anderen Softwareprogrammen verarbeiten und analysieren möchten, stellen wir Ihnen zu diesem Zweck gern die interne Dokumentation des CZI-Dateiformats zur Verfügung. Bitte registrieren Sie sich, indem Sie auf den Link auf der rechten Seite klicken. Sobald Sie unser CZI-Registrationsformular für Entwickler ausgefüllt haben, erhalten Sie Ihre Dokumentationslizenz (kostenlos). Wir senden Ihnen dann die Dokumentation zu.

Offene Software für offene Forschung

ZEN-Software und Mikroskopie-Imaging-Workstations von Carl Zeiss sind für 64 Bit Microsoft Windows Plattformen ausgelegt. Um Sie auf anderen Betriebssystemen wie Mac OS X oder Linux zu unterstützen, bietet ZEISS Dokumentation für Interoperabilität und darüber hinaus etablierte Kooperationen mit Partnerprojekten und Unternehmen.

Mit ZEN-Software und ZEISS Mikroskopiesystemen erstellte Bilder werden im voll dokumentierten Dateiformat CZI gespeichert. Wenn Sie in diesem Format oder auf anderen Plattformen als Windows erstellte Daten anzeigen und verarbeiten möchten, empfehlen wir Ihnen, die Projekt-Homepages von ImageJ und dem ImageJ-basierten Fiji Softwarepaket zu besuchen. Vorkompilierte Installationsdateien dieser Open Source-Imaging-Programme sind für Mac OS X und verschiedene Linux-Distributionen sowie für verschiedene Plug-ins für Analyse- und Verarbeitungszwecke verfügbar. CZI-Bild- und Metadatenimport wird durch das Bio-Formats-Plug-in der Open Microscopy-Umgebung unterstützt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Carl Zeiss Microscopy für diese Anwendungen keinerlei Unterstützung auf Benutzerebene zur Verfügung stellen kann. Stattdessen unterstützt Carl Zeiss offene Softwareprojekte und Communities mit Zugang auf Entwicklerebene, Dokumentation und SDKs für ausgewählte Mikroskopieprodukte. Wenn Sie ein interessierter Entwickler sind, können Sie sich für kostenlosen Zugang zur CZI-Dokumentation registrieren.

Fragen Sie Ihren lokalen ZEISS Vertriebskontakt nach CZI!

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK