Back To Top
  • Home/
  • Produkte/
  • Software/
  • AxioVision für die Biologie/
  • Bildverarbeitung

Kontakt

Mehr Informationen, Produktdemonstrationen und Händlersuche

AxioVision BIO

Bildverarbeitung

Dekonvolution

Ein Verfahren, das dem Lichtweg zurück zu seiner Herkunft folgt - gebeugt durch die optischen Eigenschaften des Imaging Systems. Das verzerrte Signal wird mathematisch dekonvolviert. Das Ergebnis: Ein Bild in Spitzenqualität mit erheblich geringerem Rauschen, einer besseren Definition und einer höheren 3D Auflösung.

 

Dynamische Darstellung des Z-Stapels einer 3-Kanal Fluoreszenzaufnahme eines Darmpräparats der Maus.
50 Z-Ebenen aufgenommen mit AxioPlan 2 imaging, 40x Plan Neofluar, AxioCam HRm, dekonvolviert mit AxioVision 3D-Dekonvolution.

Vorteile:

  • Einfach und präzise: Bildaufnahme in 6 Dimensionen.
  • Einfacher Zugriff auf alle Imaging-Parameter von der geometrischen Skalierung bis hin zu Fluoreszenzwellenlängen.
  • Leistungsstark und effizient: neue, fortgeschrittene Algorithmen für eine höhere Auflösung und bessere Bilder.
  • Konzentration auf das Wesentliche: Dekonvolvieren Sie mithilfe der Region of Interest Funktion nur die Bereiche von Interesse.
  • Zeitsparend und praktisch: sequenzielle Berechnung aller Kanäle und Zeitpunkte.
  • Perfekt für Vergleichszwecke: bequemes Umschalten zwischen dem Original und dem dekonvolvierten Bild.
  • Auf Wunsch automatische Berücksichtigung des Rauschanteils durch "General Cross Validation".
  • Genauigkeit von Rand zu Rand: integrierte Methode für artefaktfreie Ränder.
  • Möglichkeit einer 3D-/4D-Wiedergabe mit dem optionalen Modul AxioVision Inside 4D.
  • Nahtlose Integration: Das Modul 3D Dekonvolution passt zu allen Carl Zeiss Softwareprodukten von AxioVision und der Laser Scanning Mikroskopie.
mehr anzeigenmehr anzeigen
schließenschließen

Imaging Plus

Verwenden Sie Verarbeitungsfunktionen wie Graumorphologie, Bildarithmetik, Fourier und Farbtransformation. Zellagglomerate können in separate Objekte geteilt werden. Das Ergebnis ist eine ideale Voraussetzung für andere Bildmodule wie die automatische Messung. Natürlich bietet Imaging Plus auch wichtige Funktionen für die Helligkeits- und Kontrasteinstellungen Ihrer Bilder.

Inside 4D

Mit diesem Modul erstellen Sie detaillierte 3D Volumenmodelle aus einfachen Bildstapeln. Mit den fünf interaktiven Messwerkzeugen von Inside 4D bestimmen Sie Abstände, Winkel und Ereignisse aus jeder Perspektive einfach per Mausklick. Inside 4D bietet: Veränderungen im Verlauf der Zeit werden jetzt als 4. Dimension mit der dreidimensionalen Darstellung kombiniert. Alle Ansichten, Kamerafahrten und Messdaten können exportiert und weiterverarbeitet werden.

Widefield Multichannel Unmixing

Crosstalk ist ein Phänomen, das immer dann auftritt, wenn Fluoreszenz überlagert. Besonders anfällig für diesen Effekt sind Fluoreszenzfarbstoffe, die durch das Anregungslicht von mehr als einer Filterkombination angeregt werden. Das Problem ist dort schwerwiegend, wo die verwendeten Fluorochrome weit überlappende Anregungsspektren aufweisen. Die Berechnung des Crosstalks kann sowohl über Messung geeigneter Referenzproben, die nur jeweils einen Farbstoff enthalten, als auch über die Automatische Komponentenextraktion (ACE) von Carl Zeiss erfolgen.

Fragen Sie Ihren lokalen ZEISS Vertriebskontakt nach AxioVision!

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK