Back To Top

Multidiskussionssystem

Für Training und Beratung

Multidiskussionssystem - Betrachten Sie ein und dasselbe Objekt gleichzeitig mikroskopisch.

 

 

Kontakt

Mehr Informationen, Produktdemonstrationen und Händlersuche

Multidiskussionssystem

Das Mitbeobachtungssystem eignet sich für Trainings- und Beratungssituationen speziell auf dem Gebiet der Medizin.
Profitieren Sie vom direkten Eindruck des Mikroskopbildes! Der starke Kontrast des Originalbildes erlaubt es Ihnen, feinere Strukturen und Farbnuancen zu erkennen als sie auf einem Monitor dargestellt werden können. Das ermöglicht Ihnen einfachere und schnellere Beobachtungen und Diagnosen.
Ihr ZEISS Multidiskussionssystem eignet sich speziell für die Mitbeobachtung gefärbter histologischer Gewebeschnitte im Durchlicht oder Blutausstriche.


Bis zu 21 Personen können dasselbe Objekt gleichzeitig mikroskopisch betrachten.
Das System eignet sich für die Ausbildung von Studenten- und Post Graduates oder für Beratungszwecke und die gemeinsame Beurteilung schwieriger Proben in der medizinischen Diagnostik.

  • 23 Millimeter-Sichtfeld für alle Benutzer
  • Identische Bildausrichtung unabhängig von der Konfiguration des Systems
  • Schnelle und flexible Möglichkeit zur Erhöhung der Zahl der Co-Observer-Workstations
  • Extrem stabil - keine teuren Spezialtische notwendig

Bessere Übersicht

Profitieren Sie von einem vollen 23 mm-Sichtfeld mit homogener Beleuchtung nicht nur für den Hauptbeobachter, sondern auch für alle Mitbeobachter: alle Teilnehmer genießen einen besseren Überblick über einen größeren Bereich der Probe.

Bessere Ausrichtung

Ihr ZEISS Multidiskussionssystem zeigt eine identische Bildausrichtung für alle Mitbeobachter.
Unabhängig von der Konfiguration und der Zahl der Beobachter sieht jeder Mitbeobachter dasselbe Bild in derselben Ausrichtung wie der Hauptbeobachter. Dabei spielt es keine Rolle, ob 2 oder 20 Beobachter auf dem System arbeiten oder ob es gerade oder um fünf Ecken konfiguriert ist. Durch gedrehte oder gespiegelte Bilder verursachte Irritationen werden von Anfang an ausgeschlossen - links oben ist für jeden Beobachter immer links oben.

Verwenden Sie den empfindlichen, beweglichen Lichtzeiger, um interessierende Strukturen oder auffällige histologische Details Ihrer Probe präzise hervorzuheben oder zu unterstreichen. Passen Sie Identität und Farbe (weiß, grün, rot) so an, dass der Zeiger optimal sichtbar ist, wenn Sie Proben mit verschiedenen Färbungen betrachten.

Flexible Konfiguration

Wählen Sie aus 4 grundlegenden Komponenten, um praktisch jede Konfiguration einzurichten - präzise zugeschnitten auf die notwendige Zahl der Mitbeobachter und den verfügbaren Platz. Alle Konfigurationen können mit einer Kombination von einfachen Standardtischen mit einer Breite von 50 bis 70 cm realisiert werden.

Wenn Sie Ihr bestehendes Multidiskussionssystem erweitern möchten, können Sie es auch mit neuen Modulen mischen und ergänzen.

Stabile Bedingungen

Aufgrund der beträchtlichen auf sie einwirkenden Kräfte können traditionelle Multidiskussionssysteme leicht kippen oder sich verdrehen. Das belastet nicht nur die Mechanik, sondern beeinträchtigt auch die Leistung des optischen Systems.
Mit Ihrem ZEISS Multidiskussionssystem verfügt jeder Tubus über seine eigene, optimal an seinem Schwerpunkt positionierte Halterung. Das macht Ihr System sehr stabil. Die Höhe jeder Halterung kann separat eingestellt werden, und dank dem Kugelgelenk werden kleine Unebenheiten des Tischs oder Bodens automatisch ausgeglichen.

Größere Intensität

Für die Mitbeobachtung Ihrer anspruchsvollsten Proben und schwacher Fluoreszenzsignale wählen Sie die lichtintensive Variante mit nur einer zusätzlichen Mitbeobachter-Station. Hier wird das verfügbare Licht gleichmäßig zwischen dem Haupt- und dem Mitbeobachter aufgeteilt, wobei sichergestellt wird, dass selbst die schwächsten Signale mit ausreichender Intensität beobachtet werden können.

Mehr Komfort

Zur Unterstützung Ihrer vollen Konzentration auf die Probe sind Ihre ZEISS Mikroskope nicht nur mit einer hervorragenden Optik und mit einer soliden Mechanik ausgestattet, sondern sie sind auch extrem benutzerfreundlich Hier spielen zahlreiche Details eine Rolle:

  • die praktische Anordnung der Steuerelemente
  • der sensitive und präzise Betrieb
  • die Optionen für die Anpassung des Mikroskops an verschiedene Benutzer

 

Selbst mit der grundlegenden Version des Axio Imager profitieren Sie von einem Lichtmanager, der Ihnen viele manuelle Einstellungen erspart. Ihr motorisierter Axio Imager.M2 und Axio Imager.Z2 bieten eine vollständige, automatische Einstellung von Intensität, Kontrasttechniken, Blenden, neutrale Filterschaltung etc.

Multidiskussionseinrichtungen

Mehr Orientierung. Mehr Flexibilität. Mehr Stabilität.

Seiten: 5
Dateigröße: 3.479 kB
Revision 30.10.2009

Fragen Sie Ihren lokalen ZEISS Vertriebskontakt nach dem Multidiskussionsystem!

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK