Back To Top

Material-Imaging

Entdecken Sie mehr Carl Zeiss Imaging auf unserem Flickr-Kanal

Papier und Fasern

Qualitätsbestimmung

Die Qualität der Fasern bestimmt die Eigenschaften von Rohstoffen und Fertigprodukten, gleich ob Papier oder Pappe, Kleidung oder Teppiche. Während der Produktion und Verarbeitung wird Papier auf verschiedene Weisen behandelt und beschichtet. Die Oberflächeneigenschaften können überwacht, die Rauigkeit kann analysiert und Form und Struktur der Fasern können mit Licht- und Elektronenmikroskopie untersucht werden.

Konfokale Topografie

Die konfokale Laser-Scanning-Mikroskopie ist ein besonders nützliches Werkzeug für die Untersuchung von Form und Abmessungen einzelner Fasern sowie ihrer Ausrichtung, Stapelung und Dichte. Verformung und Flexibilität der Fasern - ein wichtiger Parameter in der Papierproduktion - können mit 3D-Techniken studiert werden. Konfokale Techniken geben darüber hinaus Aufschluss über Topografie und Oberflächenrauigkeit des Papiers. Rauheitsparameter können mittels dedizierter Bildanalysesoftware quantitativ ermittelt werden.

Druckqualität und optische Papiereigenschaften

Die Konfokalmikroskopie mit ihren spezifischen Vorteilen - direkte, aber kontaktfreie 3D-Oberflächenmessungen - wird daher sowohl in der Papier- als auch in der Druckindustrie in der Qualitätssicherung eingesetzt. Druckqualität und optische Papiereigenschaften müssen überwacht werden, um Produktion und Druckverfahren zu optimieren. Relevante Parameter sind unter anderem Oberflächentopografie, Textur, Zugfestigkeit und Faserstoffaufbereitung sowie die Dicke der Tintenschichten und die Größe der Tintentropfen. Darüber hinaus muss die Oberflächenqualität der Druckausrüstung wie etwa Strukturwalzen überwacht werden.

Glanzbeschichtungen

Papier wird häufig beschichtet, um Eigenschaften wie Glanz zu erzeugen. Hier werden konfokale Mikroskope eingesetzt, um die Rauigkeit zu quantifizieren, die Glätte zu überwachen und die Schichtdicke festzulegen, sodass notwendige Anpassungen des Prozesses unmittelbar überwacht werden können.

Papierbeschädigung und chemische Zusammensetzung

Hier wird das Rasterelektronenmikroskop für die Untersuchung der durch Tinte und Handschrift verursachten Papierbeschädigung verwendet. EDX kann für die Analyse chemischer Zusammensetzungen in Forensik und in der Papierindustrie verwendet werden. Rasterelektronenmikroskopische Analysen sind vor allem dann von Nutzen, wenn Auflösungen unter 10 nm und topografische Informationen wie Rauigkeit und Formmessungen ermittelt werden müssen. Identifizieren Sie Verunreinigungen, Einschlüsse, Oberflächentexturen, Bruchflächen sowie Struktur und Zusammensetzung von Querschnitten.

Synthetische und natürliche Fasern

Mikroskopische Untersuchungen spielen in der Textilindustrie und in der Entwicklung und Herstellung von Verbundwerkstoffen ebenfalls eine wichtige Rolle. Korrelationen zwischen Faserstruktur (d.h. Fehler, Flexibilität, Länge, Durchmesser) und ihren mechanischen Eigenschaften werden studiert, und sowohl synthetische als auch natürliche Fasern werden nach Faserstärke und ‑abmessungen klassifiziert. Natürliche Fasern wie Baumwolle werden ebenfalls auf Sauberkeit, Stapel, Struktur der Zellwände usw. untersucht.

Relevante Bereiche:

  • Form und Struktur der Fasern
  • Länge und Durchmesser der Fasern
  • Flexibilität der Fasern
  • Faserausrichtung
  • Verformung und Fexibilität der Fasern
  • Sauberkeit und Stapel, interne Struktur
  • Zugfestigkeit
  • Qualitätssicherung
  • Prozesssteuerung
  • Oberflächentopografie
  • Quantitative Oberflächenrauigkeit
  • Glätte und Glanz
  • Druckqualität, optische Papierqualität und Bedruckbarkeit
  • Dicke der Tintenschichten und Größe der Tintentropfen
  • Qualitätssicherung der Druckausrüstung

Empfohlene Produkte für Papier und Fasern

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK