Back To Top

CT ASPHINA 509M/MP

Der erste monofokale, aberrationskorrigierende vorgeladene MICS IOL

CT ASPHINA 509M/MP

Teaser get touch

Kontakt

Der richtige Ansprechpartner für Ihre Fragen

Standorte & Telefonnummern
Kontaktformular
Serviceanfrage

Verwandte Themen

Cataract Community

Cataract Community

Connecting peers, sharing global expertise.

Die Cataract Community bietet Ihnen einen schnellen und einfachen Zugang zu weltweitem Katarakt Know-how - von der Diagnose über die Behandlung bis hin zur postoperativen Betreuung.

CT ASPHINA 509M/MP

CT ASPHINA 509M / MP

Die CT ASPHINA 509M/MP verfügt über das spezielle ZEISS MICS-Design für eine exzellente langfristige Rotationsstabilität und Zentrierung.

Durch die einfache Implantation der CT ASPHINA 509M/MP mit dem BLUEMIXS® 180 Injektor durch eine Inzisionsgröße von 1,8 mm wird die optische Qualität der Hornhaut nicht beeinträchtigt und kein cornealer Astigmatismus induziert.

Mikroinzisionschirurgie mit der Implantation einer MICS IOL CT ASPHINA 509M/MP mit 1,8 mm:

  • Verringerung von operativ bedingtem Astigmatismus und Aberrationen höherer Ordnung
  • Schnelle Wundheilung und schnellere postoperative Rehabilitation
  • Geringeres Risiko von Endothelzellverlusten
  • Geringeres Risiko einer Entzündung


Die asphärischen Konzepte für ZEISS Intraokularlinsen

Asphärische Linsen-Designs in Mikrometer-Präzision

In einem gesunden jungen Auge heben sich die cornealen und die linsenbedingten Aberrationen gegenseitig auf.

Das asphärische "LC"/500 Design der CT ASPHINA 509M/MP korrigiert – zusätzlich zu Aberrationen der Linse – einen Teil der sphärischen Aberrationen der Hornhaut. Daher reduziert die CT ASPHINA 509M/MP die gesamten okularen sphärischen Aberrationen.

Design der Optik

Monofokal, asphärisch (aberrationskorrigierend)

Material

Hydrophiles Acrylat (25%) mit hydrophober Oberfläche

Durchmesser der Optik

6,0 mm

Gesamtdurchmesser

11,0 mm

Anwinkelung der Haptik

Linsendesign

Einteilig, MICS

Inzisionsgröße CT ASPHINA 509M/MP1,8 mm

A-Konstante des
Unternehmens

118,3

Dioptriebereich

0,0 bis +10,0 dpt, 1,0 dpt - Schritte
+10,0 bis +30,0 dpt, 0,5 dpt - Schritte
+30,0 bis +32,0 dpt, 1,0 dpt - Schritte

Vorderkammertiefe (ACD)

5,14

Implantation in

Kapselsack

Injektor/Kartuschenset vorgeladenBLUEMIXS® 180 (1,8 mm)
Injektor/Kartuschenset
AT.Shooter A2-2000/ ACM2 (1,5 mm)
oder
VISCOJECT™ 1.8 Injektor Set
oder
Einweginjektor A6/
*AT.Smart Kartuschenset (1,8 mm)

CT ASPHINA 509M / CT ASPHINA 509MP preloaded

Technische Daten

Seite(n) 2
Dateigröße 200 kB

MICS Plattform von Carl Zeiss

Mikroinzisionschirurgie

Seite(n) 20
Dateigröße 3.416 kB

A2-2000 Injektor

Gebrauchsanweisung für monofokale ZEISS MICS IOLs

Seite(n) 2
Dateigröße 1.266 kB

BLUEMIXS 180 Injektor Einfache und sichere Implantation.

Empfehlungen von Anwendern

Seite(n) 2
Dateigröße 481 kB

BLUEMIXS 180 Injektor - Gebrauchsanweisung

Seite(n) 2
Dateigröße 1.305 kB

VISCOJECT 1.8 - ZEISS MICS IOLs

Gebrauchsanweisung für monofokale ZEISS MICS IOLs

Seite(n) 2
Dateigröße 1.322 kB

IOL-Produktportfolio

Technische Daten

Seite(n) 4
Dateigröße 1.638 kB

Injektor AT.Shooter A2-2000

Gebrauchsanweisung für nicht-vorgeladene monofokale und monofokale torische MICS IOL

Seite(n) 2
Dateigröße 216 kB

Injektorset VISCOJECT-BIO 1.8

Gebrauchsanweisung für nicht-vorgeladene ZEISS MICS IOL

Seite(n) 2
Dateigröße 175 kB

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK