Back To Top
MEL 80 Excimerlaser

MEL 80

Hochleistung trifft Vielseitigkeit

MEL 80 Excimerlaser

Teaser get touch

Kontakt

Der richtige Ansprechpartner für Ihre Fragen

Standorte & Telefonnummern
Kontaktformular
Serviceanfrage

MEL 80 Excimerlaser

Behandlungsszene Seite4 6680

MEL 80 Excimer Laser

Hochleistung trifft Vielseitigkeit

Mit dem MEL® präsentiert Ihnen ZEISS ein Spitzenprodukt, das die Korrektur von Fehlsichtigkeiten schonend, individuell und sicher macht. Alle Parameter dieser modernen Arbeitsplattform sind auf Effizienz, bestmögliche Behandlungsresultate und schnelle Visuserholung ausgerichtet. Dazu tragen insbesondere die extrem hohe Ablationsgeschwindigkeit, das leistungsstarke Eyetrackersystem und die individuelle Behandlungsplanung mit dem optionalen CRS-Master® bei.

MEL 80 ist der Excimerlaser mit einer großen Applikationsbreite, einschließlich:

  • Femto-LASIK
  • LASIK
  • Individuelle Behandlungsmethoden wie PRESBYOND® Laser Blended Vision und die topographiegeführte Behandlung
  • Methoden der Oberflächenablation wie PRK und LASEK sowie
  • Therapeutische Behandlungen wie die Phototherapeutische Keratektomie (PTK)

Hinzu kommen handfeste Vorteile für Ihre tägliche Praxis, wie das ergonomische Gesamtkonzept und der wirtschaftliche Betrieb des Systems. Profitieren Sie von einer Investition, die zukunftsweisend, umfassend und rentabel ist!

Laserdaten
TypArF Excimerlaser
Wellenlänge 193 nm
Frequenz250 Hz
Zielstrahldiode 650 nm (Laserklasse 1 entsprechend IEC 60825-1)
Systemdaten
Gewicht des MEL 80290 kg inkl. Gasflasche
Gewicht der Patientenlagerungseinrichtung
232 kg
Abmessungen (Laser B x L x H)
800 x 1550 x 1490 mm
Abmessungen inklusive Patientenlagerungseinrichtung (B x L x H)1800 x 3140 x 1490 mm
Netzanschluss100 V AC; 50/60 Hz; 17,5 A
120 V AC; 50/60 Hz; 14,6 A
208, 220, 230, 240 V AC; 50/60 Hz; 7,9 A
Zulassung CE-Zeichen gemäß Medizinprodukterichtlinie 93/42/EEC
Gasversorgung
1 integrierte ArF-Premix-Flasche 10 l
Ausrüstung
OperationsmikroskopOPMI® pico mit integrierter Videokamera
Aktiver EyetrackerIR, Pupille und Limbustracking, 1050 fps
CCA+ (Rauchabsaugung) Integriert in Gerät
Spotscanning-Parameter
Strahldurchmesser
0,7 mm FWHM, Gauß-Strahlprofil
PTK-Anwendung
Flächenabtragung
programmierbare PTK-Flächenabtragung

MEL 80 - Der Excimer Laser mit einer großen Applikationsbreite

ZEISS bietet Ihnen mit dem CRS-Master® dem Excimerlaser MEL® 80 und dem Femtosekundenlaser VisuMax® drei Spitzenprodukte als nahtlos aufeinander abgestimmte Systemlösung mit präoperativer Diagnostik, maßgeschneiderter Behandlungsplanung, präzisen Flaps, optimaler refraktiver Korrektur und Nachkontrolle.

Femto-LASIK-Step-2

Femto-LASIK mit MEL 80 Excimerlaser und VisuMax Femtosekunden Lasersystem

Wenn mehr Leistung gefordert wird

In Kombination mit dem Femtosekundenlaser VisuMax bietet der Excimerlaser MEL 80 eine optimal abgestimmte Systemlösung für die refraktive Laserchirurgie – für einen komfortablen Workflow, effizientes Patientenmanagement und bestmögliche Ergebnisse.

So erreichen Chirurgen exzellente Resultate: hochpräzise Flaps werden vom VisuMax erzeugt, individuell optimierte Ablationsprofile, sehr kurze Ablationszeiten, ein aktiver Eyetracker mit hervorragenden Feedbackzeiten sowie eine ultraschnelle IR-Kamera für Pupille und Limbus trägt der MEL 80 bei.

Zwischen den OP-Schritten muss nur noch die Patientenliege geschwenkt werden, denn das VisuMax Femtosekunden-Lasersystem und der MEL 80 nutzen die schwenkbare Patientenlagerungseinrichtung gemeinsam. Außerdem reduzieren die kurzen Ablationszeiten des schnellen MEL 80 die Behandlungsdauer. VisuMax und MEL 80 ermöglichen durch die Kommunikation beider Geräte eine optimierte Behandlungsplanung. Bei der Planung der Refraktions-Korrektur am MEL 80 werden die für den Flapschnitt erforderlichen Parameter sowie die Patientendaten an den VisuMax als Flap-cutter übertragen.

WeiterlesenWeiterlesen
SchließenSchließen

lasik step4 version4

LASIK

Individuell optimierte Ablationsprofile, sehr kurze Ablationszeiten, ein aktiver Eyetracker mit hervorragenden Feedbackzeiten sowie eine ultraschnelle IR-Kamera für Pupille und Limbus bringen exzellente Resultate bei LASIK-Behandlungen. Die Behandlungsplanung und Dateneingabe erfolgt am MEL 80 oder über den optionalen CRS-Master.

CRS-Master

Individuelle Behandlungen

MEL 80 Excimerlaser und CRS-Master – Ihr individuelles Erfolgssystem

ZEISS engagiert sich für die ständige Verbesserung der patientenindividuellen Ablationsverfahren. Ein erfolgreiches Ergebnis dieser Forschung ist die Entwicklung des CRS-Master. Das System integriert Daten verschiedener Diagnosegeräte in den MEL 80 und ermöglicht Ihnen umfassende Kontrolle über alle Behandlungsparameter auf einen Blick. Damit können Sie herkömmliche Refraktivchirurgie mit der patientenindividuellen Chirurgie je nach Indikation koppeln.

Die CRS-Master Option PRESBYOND® Laser Blended Vision bietet einen neuen Ansatz für die refraktive Laserkorrektur bei altersbedingter Fehlsichtigkeit und empfiehlt sich daher einer wachsenden Gruppe presbyoper Patienten.
Bei der klassischen Monovision wird ein Auge für die Ferne, das andere für die Nähe korrigiert. Bei der multifokalen Ablation jedoch wird die Schärfentiefe vergrößert. Als optimierte und fortschrittliche Methode zur Behandlung von Fehlsichtigkeiten kombiniert PRESBYOND Laser Blended Vision die Vorteile beider Ansätze.
Mit PRESBYOND wird jedes Auge harmonisch auf das andere abgestimmt. Das dominante Auge wird für die Ferne, das nicht-dominante Auge für die Nähe angepasst. Es entsteht eine Überlappung in der Schärfentiefe beider Augen, die sogenannte "Blend Zone". Im Allgemeinen passt sich das Gehirn schnell an und kombiniert beide Bilder, so dass für die Patienten der Seheindruck einer größeren Schärfentiefe entsteht und eine Lesebrille kaum noch erforderlich ist.
Durch das Prinzip dieser Methode kann PRESBYOND Laser Blended Vision die Nachteile bisheriger Kompensationsmethoden der Presbyopie durch eine weitgehende Erhaltung des stereoskopischen Sehens überwinden.

WeiterlesenWeiterlesen
SchließenSchließen

Mel80 Titel ret HGsoftVar2 ret 02 SD 1

Oberflächenablation

PRK und LASEK mit dem MEL 80 Excimerlaser

Individuell optimierte Ablationsprofile, sehr kurze Ablationszeiten, ein aktiver Eyetracker mit hervorragenden Feedbackzeiten sowie eine ultraschnelle IR-Kamera für Pupille und Limbus bringen exzellente Resultate bei verschiedenen Behandlungsmethoden der Oberflächenabtragung wie LASEK oder PRK.

Die Behandlungsplanung und Dateneingabe erfolgt am MEL 80 oder über den optionalen CRS-Master.

Mel80 Titel ret HGsoftVar2 ret 02 SD 1

Therapeutische Behandlung

Phototherapeutische Keratektomie (PTK) mit dem MEL 80 Excimerlaser

Der MEL 80 Excimerlaser ermöglicht die Behandlung von Erkrankungen und Narben der Hornhautoberfläche mit der PTK-Methode.

Stärken des MEL 80

Der Excimerlaser mit einem breiten Leistungsangebot

Visumax-Fuenfgestirn 02 1E SD

Optimaler Workflow und größerer Komfort

  • Breites Anwendungsportfolio
  • Schnellste verfügbare Kombination aus Excimer- und Femtosekundenlaser
  • Schneller Arbeitsablauf auf Knopfdruck
  • Kein Spülgassystem und keine separaten Gasflaschen erforderlich
  • Einfacher Fluence-Test
  • Intuitive Software
  • Nahtlose Datenübertragung zum VisuMax®
  • Einfache Installation
  • Kurze Inbetriebnahmezeiten
  • Ergonomisch geformte Arbeitsstation
  • CCA+ Rauchgasabsaugung
  • Schwenkbare Patientenlagerungseinrichtung

MEL80 Produktdetai

Alles unter Kontrolle - für exzellente Resultate

  • Schonende Behandlung: extrem schnelle Visuserholung
  • Einziger Flying-Spot-Laser, bei dem die Rückmeldedauer des Eyetrackers kürzer ist als das Intervall zwischen zwei Laserpulsen

MEL 80

Hochleistung trifft Vielseitigkeit

Seite(n) 12
Dateigröße 2.313 kB

Videoplayer-Startimage
Sorry, this shouldn't have happened:
Video player failed to load.

Femto-LASIK mit VisuMax und MEL 80

Dateiformat: mp4
Dateigröße: 6,8 MB

Download

 

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

OK