Back To Top



Entdecker der Dämmerung

Distagon T* 2/28

Natürliches Licht ist die erste Wahl, wenn es um starken authentischen Ausdruck geht. Bei sehr wenig vorhandenem Licht brauchen Sie ein lichtstarkes Objektiv, das jedes noch so kleine Detail hervorhebt.

Distagon T* 2/28

Entdecker der Dämmerung

Distagon T* 2/28

Entdecker der Dämmerung

Händler finden

  • Downloads

    Produktregistrierung

    Veranstaltungen

    Horizonte Zingst

    02.06.2016 - 06.06.2016
    Deutschland, Zingst

    The Media Production Show 2016

    09.06.2016 - 10.06.2016
    United Kingdom, Business Design Centre, Islington, London, N1 0QH

    Photo + Adventure Duisburg

    11.06.2016 - 12.06.2016
    Deutschland, Duisburg

    Haben Sie Fragen?

    Distagon T* 2/28

    Entdecker der Dämmerung

    Dieses kompakte, gemäßigte Weitwinkelobjektiv ist optimal, um Streulicht und Reflexionen zu reduzieren, und eignet sich hervorragend für die Arbeit bei schwierigen Lichtverhältnissen. Die Kombination aus Brennweite und Lichtstärke macht es zum Allrounder. Ob im Halbdunkel bei Sonnenauf- oder -untergang oder in Innenräumen – das Distagon T* 2/28 ist der perfekte Begleiter für anspruchsvolle Fotografen. Bei sehr wenig vorhandenem Licht läuft es zu Hochform auf. Ohne sich in den Vordergrund zu drängen, entdeckt es, wo andere längst im Dunklen tappen.

    Technische Daten:

    Brennweite
    28 mm
    Blendenbereich
    f/2 – f/22
    Fokussierbereich
    0,24 m – ∞
    Anzahl Elemente /Glieder
    10/8
    Bildwinkel diag./horiz./vert.
    74°/65°/45°
    Objektfeld bei kleinster Naheinstellung
    18 x 12 cm
    Filtergewinde
    M 58 x 0.75
    Maße (mit Deckeln)
    ø 64-72 mm, Länge 93-96 mm
    Gewicht
    500g - 580g
    Kameraanschlüsse
    F-Bajonett (ZF.2)
    EF-Bajonett (ZE)

    Distagon T* 2/28

    Design

    Wenn Bildwinkel extreme Größen erreichen muss bei SLR-Systemen der Abstand zwischen Hinterlinse und Bildebene wesentlich größer als die Brennweite sein – der ursprüngliche Einsatzbereichs des Distagon-Typs . Diese aufwendige Retrofocus-Konstruktion läßt sich auch bei modernen hochkorrigierten Objektiven mit längeren Brennweiten hervorragend nutzen.

    Distagon mit 10 Linsen in 8 Gruppen
    „Floating Elements“-Design

    Distagon T* 2/28

    Features

    Die ZEISS Classic Objektive – Tradition verpflichtet

    Die ZEISS Classic Objektive genießen seit vielen Jahren höchste Anerkennung bei Fotografen rund um die Welt – und dies zu recht.  Die massive Vollmetallfassung sorgt für gleichbleibende Funktionalität und Abbildungsleistung, egal wie viele Motive schon eingefangen wurden. Manuelles Fokussieren fördert die Kreativität bei der individuellen Gestaltung des Bildergebnisses.

    Präziser manueller Fokus

    Ein Objektiv manuell zu bedienen heißt, das Bildergebnis aus den Fingerspitzen heraus zu steuern. Ergonomie ist dabei alles. Die ZEISS Objektive überzeugen dabei durch eine großen Drehwinkel, der genaues Scharfstellen auf den Punkt ermöglicht. Änderungen sind im Sucher sofort sichtbar. Die hochwertige Fokussiermechanik ist leichtgängig und ohne Spiel und unterstützt so zusätzlich das intuitive Spiel mit der Schärfeebene. Die präzise Gravur in Meter und Feet sowie die Schärfentiefenskala bieten zusätzliche Hilfe beim manuellen Fokussieren.

    Exzellente Bildqualität

    Die ZEISS T* Objektive bieten ein höchstmögliches Niveau hinsichtlich Leistung, Zuverlässigkeit und natürlich Bildqualität. Mit anderen Worten: Sie sind in jeder Hinsicht überlegen. So steht beispielsweise eine äußerst fortschrittliche Streulichtreduzierung bereit, für gestochen scharfe und brillante Bilder. Und die praktisch nicht vorhandene geometrische Verzeichnung stellt eine präzise genaue Formenwiedergabe sicher – was vornehmlich bei der Produkt- und Architekturfotografie von Nutzen ist.

    Floating Elements Design

    Moderne Kameratechniken und hoch auflösende digitale Bildsensoren fordern immer mehr Leistung von Objektiven. Durch das moderne Floating Elements Design werden Abbildungsfehler der ZEISS Objektive bei unterschiedlichen Entfernungseinstellungen kompensiert. Dies erfolgt durch Verändern des axialen Abstands einzelner Linsen oder Linsengruppen voneinander. Die Verstellung des Linsenabstands ist dabei an die Entfernungseinstellung gekoppelt, so dass sich immer die richtige Korrektion ergibt. Der mechanische Aufbau dieser Linsen ist sehr komplex und die Verarbeitung muss besonders genau erfolgen – beides die Paradedisziplinen von ZEISS.

    Nahezu verzeichnungsfreie Optik

    Dramatische Perspektiven und der Blick aus außergewöhnlichen Blickwinkeln – ZEISS Objektive eröffnen neue gestalterische Möglichkeiten. Verzeichnung würde die Komposition stören, da gerade Linien, deren Abbild nicht durch die Bildmitte geht, gekrümmt wiedergegeben würden. Dieser störende Effekt wird durch aufwendige optische Konstruktionen bei allen Brennweiten entsprechend weitgehend ausgeglichen.

    Hochwertige Ganzmetallfassung

    Fühlbare Qualität und hohe Wertbeständigkeit qualifizieren ZEISS Objektive für den jahrzehntelangen, intensiven Gebrauch. Die hochwertig gearbeitete Ganzmetallfassung, der griffige Fokussier- und Blendenring aus Metall und das robuste Front-Bajonett und Filtergewinde sorgen für ein begeisterndes Fotografie-Erlebnis.

    Distagon T* 2/28

    Bilder auf Flickr

    Distagon T* 2/28

    Blog Articles

    Ästhetik des Essens | 2013-10-14 16:01:06 |

    Mit Bildern Appetit machen: das Prinzip hinter Ming Theins Food-Fotografie

    Ming Thein ist ein Profi hinter der Kamera, wenn auch ein spätberufener. Erst seit 2011 arbeitet er – nach einer erfolgreichen Karriere in der Wirtschaft – als Vollzeitfotograf. Einer der Gründe dafür, warum exquisite Uhren zu seinen bevorzugten Motiven gehören, könnte seine besondere Einstellung ...

    weiterlesen...

    Allgemein | 2011-12-28 15:55:53 |

    Carl Zeiss Kunstkalender mit Adrien Brody und Toni Garrn

    Für das Foto-Shooting seines dritten Kunstkalenders mit dem Motto "Complementing Moments" konnte Carl Zeiss wieder internationale Topstars vor und hinter der Kamera gewinnen. Die bekannte deutsche Fotografin Ellen von Unwerth setzte Oscar-Preisträger Adrien Brody („Der Pianist“) und Topmodel Toni Garrn ...

    weiterlesen...

    Objektive für den Nahbereich
    Makrofotografie | 2011-07-20 13:14:59 |

    Objektive für den Nahbereich

    Für die Abbildung kleiner und kleinster Motive mit einer (D-)SLR Kamera eignen sich die unterschiedlichsten Objektive. Nicht nur die Objektivmodelle, die die Bezeichnung „Makro“ in ihrem Namen tragen, taugen für die Abbildung im Nahbereich.Makroobjektive Klassische Brennweiten ...

    weiterlesen...

    Distagon T* 2/28

    Reviews & Awards

    Reviews

    photographyreview.com
    "In this era of plastic-barreled mass-produced lenses, the Zeiss ZF lenses stand out in sleekly-elegant fashion..."
    read more...

    diglloyd.com
    "The Zeiss 28mm f/2 Distagon is a workhorse lens that is easier to focus in dim light than the 25/2.8 Distagon while..."
    read more...

     

    Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr

    OK