Kompakte Weite

Loxia 2.8/21

Kompakt, weitwinklig, leistungsstark – das sind die Eigenschaften des Superweitwinkels Loxia 2.8/21. Das Optikdesign ist speziell für hochauflösende Vollformatsensoren der spiegellosen Sony α Serie entwickelt. Eine Systemerweiterung durch das neue ZEISS Loxia – in einem Brennweitenbereich, der bei ZEISS eine lange Tradition hat.

Loxia 2.8/21

Kompakte Weite

Loxia 2.8/21

Kompakte Weite

ZEISS Loxia 2.8/21

Kompakte Weite

Das Superweitwinkel ZEISS Loxia® 2.8/21 bietet trotz seiner Kompaktheit eine überragende Abbildungsleistung - über das gesamte Bildfeld eines Vollformatsensors. Ob Architektur, Landschaft oder auch dreidimensionale Motive im Nahbereich mit weitläufigem Hintergrund - diese Brennweite ergänzt die Loxia Objektivfamilie hervorragend mit einem großen Bildwinkel. Eine unverzichtbare Erweiterung für Weitwinkelliebhaber, um den Detailreichtum eines Augenblicks in Foto oder Film festzuhalten.

Die ZEISS Loxia Objektive wurden speziell für Kameras der Sony α7-Serie entwickelt. Das heißt: In Ihrer Hand verbinden sich die Vorteile modernster spiegelloser Vollformat-Kameras und die kreativen Möglichkeiten des „klassischen“ Fotografierens mit manuellem Fokus.

Nicht zuletzt bringen ZEISS Loxia Objektive alles mit, was Sie für Videoaufnahmen in höchster Qualität brauchen – z. B. das einzigarte DeClick-Feature für stufenloses Verstellen der Blende.

Technische Daten:

Brennweite 21 mm 
Blendenbereich f/2.8 – f/22 
Fokussierbereich 0,25 m (9.84”) – ∞ 
Anzahl Elemente /Glieder 11 / 9 
Bildwinkel diag./horiz./vert. 91° / 81° / 59° 
Objektfeld bei kleinster Naheinstellung 281 x 187 mm (11.06 x 7.36″) 
Filtergewinde M52 x 0,75 
Maße (mit Deckeln) 85 mm (3.35″) 
Gewicht
394 g (0.87 lbs) 
Kameraanschlüsse E-Mount

Bilder auf Flickr

Loxia 2.8/21

Jedes Bild erzählt seine eigene Geschichte, genau wie dieses, entstanden mit dem Loxia 2.8/21. Halten Sie einzigartige Momente fest und teilen Sie diese mit der ZEISS Flickr Community, egal mit welchem ZEISS Objektiv sie enstanden sind.

Loading... von ...

Blende: -

Belichtungszeit: -

ISO: -

Kamera: -

Design

Loxia 2.8/21

Wenn Bildwinkel extreme Größen erreichen muss bei SLR-Systemen der Abstand zwischen Hinterlinse und Bildebene wesentlich größer als die Brennweite sein – der ursprüngliche Einsatzbereichs des Distagon-Typs . Diese aufwendige Retrofocus-Konstruktion läßt sich auch bei modernen hochkorrigierten Objektiven mit längeren Brennweiten hervorragend nutzen.

Distagon mit 11 Linsen in 9 Gruppen
Linse aus Sonderglas mit anomaler Teildispersion
Linse mit asphärischer Optikfläche

Features

Loxia 2.8/21

DeClick Funktion

Eine gänzlich neue Funktion der Loxia-Objektive ist die Möglichkeit, den Rastmechanismus der Blende mit dem mitgelieferten Werkzeug über eine Stellschraube an der Bajonettfläche zu „declicken“. Bei Videoanwendungen kann so ein ungeplant auftretender Helligkeitsunterschied bei Kameraschwenks stufenlos ausgeglichen werden. Diese Funktion lässt sich auch mit anderen Video- Systemen, die aufgrund ihres günstigen Anlagemaßes für Adaption geeignet sind, nutzen.

Präziser manueller Fokus

Ein Objektiv manuell zu bedienen heißt, das Bildergebnis aus den Fingerspitzen heraus zu steuern. Ergonomie ist dabei alles. Die ZEISS Objektive überzeugen dabei durch eine großen Drehwinkel, der genaues Scharfstellen auf den Punkt ermöglicht. Änderungen sind im Sucher sofort sichtbar. Die hochwertige Fokussiermechanik ist leichtgängig und ohne Spiel und unterstützt so zusätzlich das intuitive Spiel mit der Schärfeebene. Die präzise Gravur in Meter und Feet sowie die Schärfentiefenskala bieten zusätzliche Hilfe beim manuellen Fokussieren.

Nahezu verzeichnungsfreie Optik

Dramatische Perspektiven und der Blick aus außergewöhnlichen Blickwinkeln – ZEISS Objektive eröffnen neue gestalterische Möglichkeiten. Verzeichnung würde die Komposition stören, da gerade Linien, deren Abbild nicht durch die Bildmitte geht, gekrümmt wiedergegeben würden. Dieser störende Effekt wird durch aufwendige optische Konstruktionen bei allen Brennweiten entsprechend weitgehend ausgeglichen.

Hochwertige Ganzmetallfassung

Fühlbare Qualität und hohe Wertbeständigkeit qualifizieren ZEISS Objektive für den jahrzehntelangen, intensiven Gebrauch. Die hochwertig gearbeitete Ganzmetallfassung, der griffige Fokussier- und Blendenring aus Metall und das robuste Front-Bajonett und Filtergewinde sorgen für ein begeisterndes Fotografie-Erlebnis. Zusätzlich schützt ein spezieller Dichtungsring am Bajonett die Schnittstelle zwischen Kamera und Objektiv.

Umfassende Kompatibilität

Die ZEISS Objektive eignen sich für die digitalen Sony Alpha-Kameras und wurden auf Filme und Sensoren bis zum vollen 35-mm-Format (24 x 36 mm) optimiert.

Community Kommentare

Loxia 2.8/21

Unsere Website wird von Personen aus aller Welt besucht. Um eine gemeinsame Basis für einen Meinungsaustausch zu schaffen, bitten wir darum, alle Kommentare in Englisch zu verfassen. Die Einhaltung der Netiquette ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Blog Artikel

Loxia 2.8/21

Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies sind weit verbreitet und helfen Seiten optimiert darzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. mehr